Kaiser Ritter Partner Privatbank

Private Banking

Vermögenserhalt als wichtiges Ziel

Investmentlösungen

Unsere Anlagestrategien und -dienstleistungen basieren auf den Prinzipien des Responsible Investing. Bei ihrer Entwicklung stehen Profitabilität, Nachhaltigkeit und Verantwortungsbewusstsein im Vordergrund. Unsere Kunden profitieren von einer intensiven persönlichen Betreuung und der einzigartigen Fachkompetenz der Kaiser Partner Privatbank AG, die einen besonderen Ansatz für das Asset Management ermöglicht.

Praxisnahe Analysen für ehrliche Portfolios

Eine moderne, vernetzte Welt birgt viele Risiken. Vor allem im Finanz- und Unternehmensbereich können regionale Wirtschaftskrisen oder lokale Probleme heutzutage viel eher globale Auswirkungen haben als jemals zuvor.

Fokus auf das Machbare

Viele  Investoren wenden einen Grossteil ihrer Zeit dafür auf, kurzfrsitige Prognosen über Anlageklassen zu tätigen und weichen dann mit der Gewichtung der Anlageklassen – teilweise deutlich – von der Anlagestrategie ab. Studien zeigen jedoch, dass diese sogenannte taktische Asset Allokation mehrheitlich einen negativen Beitrag zu der Performance von Portfolios liefert. Wir fokussieren unsere Ressourcen deshalb auf die  Anlagestrategie und die Investment Selektion. Im Bereich der Anlagestrategie – die über 90% der Portfoliorisiken erklärt – streben wir an, die Risiken möglichst zu reduzieren. Dabei achten wir nicht nur auf eine Diversifikation über verschiedene Anlageklassen (z.B. Aktien und festverzinsliche Anlagen), sondern diversifizieren auch innerhalb einer Anlageklasse (z.B. unterschiedliche Renditequellen bei festverzinslichen Anlagen).

Persönliche Werte beachten – globale Trends erkennen

Responsible Investing bietet unseren Kunden die Möglichkeit, bei der Entwicklung und Umsetzung von Anlagestrategien ihre persönlichen Werte einzubringen. Ebenso gehört es zur Philosophie des Responsible Investing, die Treiber des globalen Wandels im Auge zu behalten und sie systematisch auf ihre Auswirkungen auf Wirtschaft und Finanzen hin zu analysieren.

Steueroptimierte Anlagen

Steueroptimierung bedeutet mehr als nur das Einhalten von Steuergesetzen. Um Anlageportfolios von Grund auf steuereffizient zu gestalten, ist ein ganzheitliches Vorgehen erforderlich. Bei steueroptimierten Portfolios handelt es sich oft um gewöhnliche Portfolios, für die lediglich in der täglichen Verwaltung Fonds und Direktanlagen ausgewählt werden, die steuerlichen Vorschriften entsprechen. Ein wirklich steueroptimiertes Portfolio aber muss ganzheitlich angegangen werden: Jedes einzelne seiner Elemente sollte auf Steueroptimierung ausgerichtet sein. Bei uns beginnt dieser Prozess bereits in der Phase der Asset Allocation. Dass Steuerfragen derart früh berücksichtigt werden, bedeutet für die Kunden: Sie profitieren von einer Asset-Allokation, die hinsichtlich der für sie geltenden steuerlichen Regeln optimiert wurde. Anschliessend verwalten wir diese Portfolios mit einem klaren Fokus darauf, ihre Nachsteuerrendite auf transparente und steuerehrliche Weise zu maximieren.

Responsible Investing

Wohlstand mit Verantwortung ist gleichbedeutend mit einer verantwortungsbewussten Vermögensverwaltung. Für uns heisst das zuallererst, dass der Erhalt des Vermögens unserer Kunden oberste Priorität hat. Zusätzlich berücksichtigen wir bei unseren Anlagen Umwelt-, soziale und Governance-Faktoren (environmental, social, governance – zusammengefasst ESG). Dies dient nicht nur dem Interesse unserer Kunden, sondern auch dem der gesamten Gesellschaft und Umwelt.

Investieren nach ESG-Kriterien

Bei unseren Direktanlagen in Aktien und Obligationen bilden ESG-Kriterien einen integrierenden Bestandteil unseres Anlageprozesses.   Unserer Überzeugung nach profitieren unsere Kunden von diesem Vorgehen, weil es hilft, latente Risiken zu erkennen bevor diese schlagend werden; zugleich bringt es auch Vorteile für Gesellschaft und Umwelt. Nur ein paar Beispiele dafür: Klagen gegen Tabakfirmen, die Ölpest im Golf von Mexiko oder die Nuklearkatastrophe in Japan belegen immer wieder, dass nichtnachhaltige Anlagen Risiken mit sich bringen, die sich im Voraus nicht abschätzen lassen und einschneidende Spuren in der Solvenz und Ertragskraft von Unternehmen hinterlassen. Solche Anlagen zu vermeiden, bedeutet, unnötige Risiken zu vermeiden bei gleichzeitiger Steigerung von Renditen.

Vermögenserhalt als wichtiges Ziel

Unser Grundprinzip von Wohlstand mit Verantwortung bedeutet zugleich, dass wir Vermögen über lange Zeiträume und unter Berücksichtigung der Inflation bewahren wollen. Allzu häufig werden Anlagen auf der Jagd nach hohen Renditen getätigt. Kaiser Partner dagegen konzentriert sich darauf, das potenzielle Verlustrisiko für unsere Portfolios in Krisenzeiten zu begrenzen. Denn in schwierigen Phasen Verluste zu vermeiden bedeutet höhere Durchschnittsrenditen über einen kompletten Konjunkturzyklus.